Beliebte Themen
Du bist hier: Startseite / Verlag / Rowohlt Verlag

Rowohlt Verlag

GD Star Rating
loading...

«Ich glaube, ich bin der einzige Verleger, der einen Verlag gegründet hat und mehr als fünfzig Jahre in seinem Verlag geblieben ist», pflegte Ernst Rowohlt zu sagen, der 1908 sein erstes Buch verlegte. Zwei Jahre später war der Verlag Ernst Rowohlt auch bereits gegründet.  Ende 1912 erwarb Kurt Wolff die Autorenrechte. 1919 wurde der Rowohlt Verlag in Berlin ein zweites Mal und nach dem Zweiten Weltkrieg in Stuttgart und Hamburg ein drittes Mal gegründet.

Heute zählt zum ursprünglichen Rowohlt Verlag eine ganze Gruppe von Verlagen. Den Hauptteil bildet der Buchverlag, der mit seinem Profil den Anspruch seines Gründers verkörpert. Eines der Leitsätze ist nach wie vor: „gut lesbare Literatur auf hohem Niveau“. Im Hardcover-Segment kamen 1984 das Imprint «Wunderlich», 1990 der «Rowohlt.Berlin Verlag» und 2004 das Imprint «Kindler» hinzu.

Die zweite zentrale Säule des Unternehmens bildet «rororo»: der Rowohlt Taschenbuch Verlag welcher sehr weit verbreitet und bei einer großen Gruppe von Lesern sehr bekannt ist. In der Anfangsphase der Bundesrepublik Deutschland galt «rororo» als Synonym für Taschenbücher schlechthin. Als ältester deutscher Taschenbuchverlag verfügt er über eine der umfangreichsten und interessantesten Backlists unter allen deutschen Publikumsverlagen. Um diese Vielfalt überschaubarer zu gestalten, entstand mit der Zeit, vor allem im Sachbuchbereich, eine Fülle neuer Reihen. Seit 1972 hat sich der Unterverlag «rororo rotfuchs» mit seinem Programm anspruchsvoller Kinder- und Jugendbücher als eigenständige Submarke etabliert.

Seit 1982 gehört der Rowohlt Verlag mit Sitz in Reinbek bei Hamburg zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und feierte im Jahr 2008 seinen 100. Geburtstag.

Wichtige internationale Autoren des Verlages sind unter anderem internationale Schriftstellergrößen wie Paul Auster, Simone de Beauvoir, Jean-Paul Sartre, Albert Camus, Roald Dahl, Jeffrey Eugenides, Jonathan Franzen, Stephen Hawking, Ernest Hemingway, Siri Hustvedt, Cormac McCarthy, Thomas Pynchon, Simon Beckett, Philip Roth, José Saramago oder auch John Updike.

Darüber hinaus verlegt das Unternehmen zahlreiche deutschsprachige Autoren, zu denen beispielsweise Wolfgang Borchert, Hans Fallada, Eugen Ruge, Dr. Eckart von Hirschhausen, Elfriede Jelinek, Hans Rath, Ildikó von Kürthy, Erika und Klaus Mann, David Safier, Daniel Kehlmann, Kurt Tucholsky, Martin Walser und Heinz Strunk gehören.

Nähere Details von diesem bekannten Verlag findest du hier: Homepage Rowohlt VerlagRowohlt Verlag, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Über Romy

Romana liest gerne Bücher über Schicksale, Liebe und Humor. Auf Buchkiste schreibt sie regelmäßig Rezensionen und bittet Autoren zum Interview. Folge Romana auf Google+ oder Twitter und abonniere ihre Updates auf Facebook.

Hier kannst du diesen Artikel kaufen:

Kommentare sind geschlossen.

Scroll To Top