Beliebte Themen
Du bist hier: Startseite / Schicksale / Maren D. – Nur noch ein Mal

Maren D. – Nur noch ein Mal

GD Star Rating
loading...

Es hat mich wieder einmal gepackt, der Drang ein Buch mit einem persönlichen Schicksal zu lesen. Wie schon oft angemerkt, fesseln mich diese Bücher immer wieder und lassen mich dann oft tagelang nicht mehr los. Bei der Geschichte von Maren D. mit dem Titel „Nur noch ein Mal“ ging es mir wieder einmal so.

Maren D. wuchs eigentlich wohl behütet auf, zumindest bis zu dem Tag, an dem ihre Mutter starb. Zu diesem Zeitpunkt bricht für Maren eine Welt zusammen. Sie kämpft mit sich selbst und mit ihrem Umfeld und gerät schließlich auf die schiefe Bahn. Zu ihrem Vater hat Maren D.  kein gutes Verhältnis und so versucht sie mit diversen Jobs als Tänzerin, sich ihr Leben zu finanzieren. Nach einiger Zeit bekommt sie ein Angebot, welches für Maren fast unwiderstehlich klingt: Für einen ganzen Haufen Geld soll sie „lediglich“ ein paar Drogen schmuggeln. Maren ist sich der Gefahr und der ganzen Kriminalität nicht wirklich bewusst und nimmt das Angebot an. In ihrem Buch „Nur noch ein Mal“ beschreibt sie, wie locker und einfach ihr die Arbeit als Drogenkurierin anfangs erschien. Aus dem einen Mal, wurden viele weitere Male…es schien einfach ganz locker zu klappen. Bei einer ihrer „Reisen“ lernte sie schließlich Pedro kennen. Für die beiden ist es Liebe auf den ersten Blick, und Pedro ahnt nicht, welchen illegalen Geschäften Maren nachgeht. Pedro ist der Meinung, dass Maren lediglich einen langen Urlaub in seiner Heimat macht, und die beiden beginnen eine gemeinsame Zukunft zu planen. Mit dem Hintergedanken, dass sich die beiden eine Strandbar kaufen wollen, fliegt Maren nocheinmal nach Hause nach Deutschland um ihren letzten Job als Drogenkurierin anzunehmen. Pedro hat sie erzählt, dass sie kurz nach Hause fliegt, um die nötigen finanziellen Mitteln zu holen, um sich dann mit ihm eine eigene Strandbar anzuschaffen. Gerade jetzt, wo endlich wieder alles perfekt in Maren´s Leben läuft, und gerade jetzt, wo sie doch nur noch ein Mal einen dieser Jobs erledigen möchte, um genug Geld für die Zukunft mit Pedro zu haben passiert das, wovor sie viele Menschen bereits gewarnt haben: Maren wird in Brasilien beim Überstellen der Drogen ertappt! Maren wird sofort bewusst, dass sie jemand verraten haben dürfte, doch all diese Vermutungen bringen ihr nichts, denn jetzt beginnt eine lange Zeit in den härtesten Gefängnissen von Brasilien…

Die Zustände in den Gefängnissen von Brasilien sind erschreckend. Maren erzählt nicht nur von der Brutalität, welche ihr gegenüber und auch den anderen Frauen passiert sind, sondern auch von den hygienischen Zuständen. Besonders schwierig wurde die Zeit für Maren allerdings, als sie nach einiger Zeit im Gefängnis feststellen muss, dass sie schwanger ist!

Maren D. schildert ihr Leben mit all den verschiedenen Stationen die sie durchmachen musste. Zuerst der Tod der Mutter, dann die Jobs als Tänzerin in den Bars, von der „Leichtigkeit und Professionalität“ ihrer Schmuggelaktionen, und dann aber auch davon, wie schnell alles vorbei sein kann. Wie schnell der Traum von der perfekten Zukunft die sie bereits im Kopf hatte, platzen kann, und wie grausam die Realität dann ist! Es schien so einfach, denn es war ja : Nur noch ein Mal…..Maren D. – Nur noch ein Mal, 4.5 out of 5 based on 2 ratings

Über Romy

Romana liest gerne Bücher über Schicksale, Liebe und Humor. Auf Buchkiste schreibt sie regelmäßig Rezensionen und bittet Autoren zum Interview. Folge Romana auf Google+ oder Twitter und abonniere ihre Updates auf Facebook.

Hier kannst du diesen Artikel kaufen:

"Maren D. – Nur noch ein Mal"
Maren D. – Nur noch ein Mal auf Amazon kaufen.

"Maren D. – Nur noch ein Mal"
Maren D. – Nur noch ein Mal auf Thalia kaufen.

"Maren D. – Nur noch ein Mal"
Maren D. – Nur noch ein Mal auf Buch.de kaufen.

"Maren D. – Nur noch ein Mal"
Maren D. – Nur noch ein Mal auf Bücher.de kaufen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top