Beliebte Themen
Du bist hier: Startseite / Interviews / Interview mit Isabella Krumhuber

Interview mit Isabella Krumhuber

GD Star Rating
loading...

Isabella Krumhuber - Organisatorin Kriminacht Wien

Isabella Krumhuber organisiert die Kriminacht in Wien und hat während der Vorbereitungen engen Kontakt zu bekannten Autoren. Wir haben ihr einige Fragen rund um das Event gestellt und freuen uns sehr über den netten Kontakt und das spontane Interview. Nun möchten wir dich aber nicht länger auf die Folter spannen, viel Spaß beim Lesen des Interviews und vielleicht trifft man sich ja auf der Kriminacht.

1) Stellen sie sich bitte kurz bei unseren Lesern vor!

Mein Name ist Isabella Krumhuber, ich bin Geschäftsführerin der echo event und seit 8 Jahren Projektleiterin der KRIMINACHT IM WIENER KAFFEEHAUS. Für alle, die die Kriminacht nicht kennen: An einem Abend lesen nationale und internationale Autoren in mehr als 50 Wiener Kaffeehäusern und Sonderlocations aus ihren Krimis.

2) Wie entstand die Idee „Kriminacht“ in Wien?

Vor acht Jahren saß eine kleine runde zusammen, u.a. ein paar leute aus dem echo medienhaus und ein paar aus der Fachgruppe der Wiener Kaffeehäuser und nach einigen Melangen, Espressis und Cafe Lattes haben wir laut darüber nachgedacht, was man manchen könnte um einerseits die menschen wieder zum lesen zu bringen und von krimis zu begeistern und auf der anderen seite andere, neue zielgruppen in die kaffeehäuser zu bringen. So entstand die kriminacht im wiener kaffeehaus…:-) wir sind ein medienhaus, wo EIN Schwerpunkt auf Büchern liegt und noch dazu geben wir eine eigene Kriminreihe heraus. Außerdem schätzen und lieben wir die wiener kaffeehauskultur. Da fand eins zum anderen. Und wie man sieht, ist die Kriminacht ein nicht mehr wegzudenkender Event im Wiener Veranstaltungskalender. Die Kriminacht finanziert sich ausschließlich durch Partner, die das Projekt ebenfalls sehr spannend finden und gut ihre zielgruppen bedient. Was mich besonders freut, dass diese Partner seit Anbeginn dabei und noch immer sind!

3) Was fasziniert Sie besonders im Zusammenhang mit diesem tollen Projekt?

Auch nach acht jahren find ich es sensationell, wie viele Krimi-Fans es gibt und solche, die es durch die kriminacht geworden sind… Das projekt ist mittlerweile international bekannt und wir sind in der glücklichen lage, dass die Autoren UND auch die Locations an UNS herantreten, weil sie unbedingt mitmachen wollen. Viele sind über die Jahre “Stammkunden” geworden. Und es gefällt mir, dass immer mehr internationale Autoren die Kriminacht so spannend finden, dass selbst die top-stars gerne hier lesen und das mediale Interesse ist enorm. Das herausfordernde ist, die win-win-situation für Partner der Kriminacht, aber auch für unsere  Kriminacht-Fans aufrechtzuerhalten und wir schauen natürlich, dass es jedes Jahr eine Neuerung gibt, die wiederum neues Publikum anzieht. So haben wir seit ein paar Jahren ein Special und immer sehr interessante Sonderlocations.

4) Wie würden Sie die Kriminacht in 5 Worten beschreiben?

spannend, aufregend, mörderisch, stressig, highlight!!!!!

5) Die Auswahl an Autoren ist vermutlich sehr groß. Nach welchen Kriterien werden Autoren für die Kriminacht ausgewählt?

wir haben beschlossen, dass wir uns nicht auf die fahnen heften wollen/können, jedem NEO-Krimi-Autor auf die Beine zu helfen, oder eine Berühmtheit aus ihm zu machen. Wir versuchen einen gesunden mix zu finden aus bekannten nationalen und internationalen Top-Stars sowie aufstrebenden Jung-Krimi-Autoren, die uns zusagen und wo wir das gefühl haben, das könnte auch den kriminacht-fans gefallen. Einer unserer nationalen top-stars, thomas raab, hat letztens gesagt: nicht die autoren sind die stars, der EVENT an sich ist der Star. Irgendwo dazwischen liegt das geheimnis, welche autoren wir zur kriminacht einladen.

6) Wird bereits eine Kriminacht für 2013 geplant?

natürlich! In zwei Jahren feiern wir das 10-jährige Jubiläum!! Das will erreicht werden!! 🙂Interview mit Isabella Krumhuber, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Über Florian

Florian liest gerne Fachbücher, Fantasy, Science Fiction und Utopisches. Auf Buchkiste schreibt er regelmäßig Rezensionen und kümmert sich um die technische Weiterentwicklung des Blogs. Folge Florian auf Google+ oder Twitter und abonniere seine Updates auf Facebook.

Hier kannst du diesen Artikel kaufen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top