Beliebte Themen
Du bist hier: Startseite / Genres / Thriller

Thriller

Thriller – atemlose Spannung

Ein Thriller ist kein Krimi, denn wenn man einen guten Thriller liest, dann kann man ihn so schnell nicht mehr aus der Hand legen. Es ist der Aufbau des Buches, der einen Thriller von einem Krimi unterscheidet, denn im Thriller ist nichts mehr vorhersehbar. Der Leser soll vor lauter Spannung sein Buch gar nicht mehr weglegen wollen.

Wenn der Atem stockt

„Du lebst noch 105 Minuten“ – so lautet der Titel eines Klassikers unter den Thrillern und schon der Titel alleine verheißt atemloses Lesevergnügen. Ein guter Thriller zeichnet sich durch den Aufbau der Geschichte aus. Der Autor spielt mit der Neugier des Lesers, er führt ihn immer wieder auf falsche Fährten, schafft Spannungsbögen und arbeitet nicht selten mit so genannten Cliffhangern, das heißt er bricht dann ab, wenn die Spannung am höchsten ist und lässt den Leser im Ungewissen wie es weiter geht. Stephen King gehört zu diesen Autoren, die es meisterhaft verstehen, den Leser bis zur letzten Seite zu fesseln. Seine Romane „Es“ „Sie (Misery)“ oder auch „Shining“ sind Meilensteine der Thriller Literatur, die immer auch eine gute Portion Horror in sich verbergen.

Immer wieder anders

Ein Thriller kann viele Gesichter haben. John le Carré schrieb Thriller mit politischem Hintergrund zur Zeit des Kalten Krieges, Patricia Highsmith schrieb hingegen Thriller die sehr subtil waren. Ken Follett und Tom Clancy schreiben Thriller die an Kriminalromane erinnern, aber ganz anders aufgebaut sind und die durch ihre immer wieder wechselnden Standorte und Handlungsstränge den Leser immer wieder neu faszinieren. Ganz anders dagegen Dan Brown, der mit seinen Bestsellern wie „Illuminati“ oder „Sakrileg“ den Leser in eine Welt aus Geheimbünden und dunklen Mächten entführt. Kaum ein anderes literarisches Genre ist so vielschichtig wie der Thriller.

Gedanken machen

Wer einen Thriller liest, der soll sich auch Gedanken machen, der Leser muss einfach mitdenken, denn sonst verliert man sehr schnell den Faden und die Geschichte wird langweilig. Einen Thriller zu lesen erfordert eine gewisse Konzentration, aber wenn man sich ganz der Lektüre widmet, dann erzeugt ein Thriller Nervenkitzel und das ist schließlich immer der Sinn der Sache, denn frei aus dem englischen übersetzt heißt Thriller nichts anders als spannender Nervenkitzel von der ersten bis zur letzten Seite. Ein guter Thriller erzeugt demnach Spannung und Gänsehautfeeling pur.Thriller, 4.0 out of 5 based on 1 rating

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top