Beliebte Themen
Du bist hier: Startseite / Genres / Lexikon

Lexikon

Das Nachschlagewerk beziehungsweise Lexikon – umfangreiches Wissen

„Also lautet ein Beschluss dass der Mensch was lernen muss“ schrieb Wilhelm Busch in seinen Geschichten über Max und Moritz, im Kapitel über den Lehrer Lämpel. Zu der Zeit als der Humorist Busch das Buch schrieb, gehörte das Lexikon zu den Büchern, aus denen man am meisten lernen konnte, denn ein Nachschlagwerk gab es in jedem Haushalt, das in der Regel von Zeit zu Zeit ersetzt wurde, wenn wieder eine neue Auflage auf den Markt kam. Heute gibt es Google, aber das klassische Lexikon ist noch in vielen Bücherschränken zu finden.

In der Antike

Schon im alten Griechenland gab es ein „Lexeis“, ein Nachschlagwerk mit Zitaten berühmter Männer und Fremdwörtern, das in Bibliotheken auslag und für jedermann zugänglich war. Da nicht alle Menschen zu dieser Zeit lesen konnten, gab es in allen größeren Bibliotheken Vorleser, die auf Wunsch und natürlich auch gegen Bezahlung aus diesen Nachschlagewerken vorgelesen haben. Als der Buchdruck erfunden wurde, kamen die ersten Lexika auf den Markt und schon im Mittelalter gab es zahlreiche Nachschlagewerke für alle möglichen Bereiche.

Duden und Knigge

Martin Luther gilt als Vater der deutschen Sprache, aber erst Konrad Duden kam auf den Gedanken ein Nachschlagewerk zu schreiben, in dem die Feinheiten der deutschen Sprache schnell und einfach zu finden waren. Sein Buch zur deutschen Rechtschreibung erschien bereits 1880 und wurde sehr schnell zu einem Bestseller. Dem Duden zur Rechtschreibung folgte ein allgemeines Wörterbuch, dann ein Fremdsprachen Lexikon und auch Duden über Synonyme, Zitate und berühmte Sprichwörter kamen auf den Markt und wurden millionenfach verkauft. Aber nicht nur das Nachschlagewerk und das Lexikon erfreuten sich großer Beliebtheit, auch wenn es um die Umgangsformen ging, gab es die passende Lektüre. Freiherr von Knigge brachte ein Nachschlagewerk auf den Markt, in dem stand wie man sich richtig in der Gesellschaft benimmt und bis heute hat das Lexikon nach Knigge immer noch Leser.

Google oder Buch?

Im Zeitalter des Internets ist es einfach etwas nachzuschlagen, denn dafür gibt es schließlich Google. Aber nicht alle möchten sich an den PC setzen, wenn sie etwas wissen wollen. Noch heute stehen Nachschlagewerk und Lexikon in (fast) jedem Bücherregal.Lexikon, 4.0 out of 5 based on 1 rating

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top