Beliebte Themen
Du bist hier: Startseite / Genres / Kinderbuch

Kinderbuch

Das Kinderbuch – ein ewiger Klassiker

Wer kann sich nicht an die Geschichte vom „Struwwelpeter“ erinnern, an das „Doppelte Lottchen“ oder an „Die Kinder aus Bullerbü“? Sie sind Klassiker der Kinderliteratur und gehören zu den bekanntesten Kinderbüchern die es gibt. Damals wie heute ist das Kinderbuch ein Renner und wer seinen Kindern einen großen Gefallen tun will, der schenkt ihnen Kinderbücher und vermittelt ihnen auf diese Weise die Freude am Lesen.

Schon früher sehr beliebt

Kinderbücher gibt es seit es Bücher gibt und jeder hat wahrscheinlich seine persönlichen Helden in Buchform zu Hause. Das erste Kinderbuch ist immer ein Bilderbuch und mit dem Alter steigen auch die Ansprüche. Nach dem bebilderten Buch kommt das Kinderbuch in großer Schrift und oft in Reim Form wie zum Beispiel „Die Heinzelmännchen von Köln“ oder „Die Hasenschule“. Kommen Kinder in die Schule, dann werden die Kinderbücher schon anspruchsvoller. Erich Kästner hat schon vor vielen Jahren wunderschöne Bücher für Kinder geschrieben wie „Pünktchen und Anton“, die Geschichte einer großen Freundschaft oder die spannende Geschichte „Emil und die Detektive“ in der Kinder Mut beweisen und auf eigene Faust einen Dieb dingfest machen.

Geschichten für alle Kinder

Kinder lieben Geschichten die spannend und aufregend sind, die aber eine klare Botschaft haben. Wie man ein gutes Kinderbuch schreibt, hat der Schriftsteller Otfried Preußler mehr als einmal bewiesen, denn seine Bücher gehören zu den Klassikern. „Der Räuber Hotzenplotz“ oder „Die kleine Hexe“ gehören in jeden Bücherschrank, aber auch die ernste und ein bisschen unheimliche Geschichte von „Krabat“ dem Jungen der die schwarze Magie erlernt, sind Geschichten, die nicht nur Kindern Spaß machen. Auch die Schwedin Astrid Lindgren hat unvergessliche Figuren in ihren Kinderbüchern erschaffen. „Pippi Langstrumpf“, „Michel aus Lönneberga“ oder auch die kleine „Madita“  und „Ronja Räubertochter“ sind Kinderbücher, die zeitlos sind.

Nie zu belehrend

Das Kinderbuch in früheren Zeiten hatte immer einen erhobenen Zeigefinger und Bücher wie „Der Struwwelpeter“ sollten Kindern sogar Angst vor möglichen Konsequenzen machen. Das Kinderbuch von heute ist weniger belehrend, aber nicht minder interessant. Auch wenn einem Kind mit dem Kinderbuch eine Botschaft übermittelt werden soll, Bücher für Kinder sollten in erster Linie spannend und immer unterhaltend sein.Kinderbuch, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top