Beliebte Themen
Du bist hier: Startseite / Genres / Bestseller

Bestseller

Der Bestseller – jeder Autor träumt davon

Jeder Autor träumt davon einmal einen Bestseller zu schreiben und sich damit in die Bestenlisten eintragen zu können. Aber so einfach ist es nicht einen Bestseller zu schreiben, denn das hängt von verschiedenen Kriterien ab. Wie gut sich ein Buch letztendlich verkauft, bestimmt nicht nur der Leser, auch der Verlag hat in diesem Zusammenhang ein Wort mitzureden.

Die klassischen Bestseller

Als es Gutenberg gelang, Bücher mit einem einfachen Druckverfahren herzustellen, stieg auch die Zahl der Bücher die in den Handel kamen. Es dauerte daher nicht allzu lange, bis es die ersten Bestseller gab. Martin Luther und seine Übersetzung der Bibel kann zu den ersten Bestsellern gerechnet werden. Später waren es die großen Dichter, die viele Bücher verkauft haben und damit auch in den Bestsellerlisten gelandet sind. So war zum Beispiel Goethes Buch „Die Leiden des jungen Werthers“ eines der am besten verkauften Bücher seiner Zeit. Aber auch Wilhelm Busch und seine Geschichten über Max und Moritz fanden viele begeisterte Leser und avancierten zum Bestseller.

Longseller und Bestseller

Jeder Autor der von der Originalausgabe seines Buches mehr als 100.000 Stück verkauft, hat einen Bestseller gelandet, aber damit noch lange keinen Longseller. Ob aus einem Bestseller auch ein Longseller wird, entscheidet letztendlich der Verlag. Was unterscheidet einen Bestseller von einem Longseller? Ganz einfach, ein „normaler“ Bestseller ist nur eine begrenzte Zeit in den Bestsellerlisten zu finden. Wenn der Verlag keine weitere Auflage plant, dann verschwindet das Buch eines Tages aus den Listen. Bei einem Longseller hingegen bleiben auch die zweite und dritte Auflage in den  Bestsellerlisten. „Vom Winde verweht“ von Margret Mitchell ist ein solcher Bestseller, der zu einem Longseller wurde.

Der Steadyseller

Nur ganz wenige Bücher schaffen es, von einem Bestseller zum Longseller und dann schließlich zu einem Steadyseller zu werden. Ein Steadyseller bleibt für immer in den Bestsellerlisten. Das bekannteste Buch, das man immer wieder in jeder Bestsellerliste finden kann, ist die Bibel. Die Bibel gehört damit zu den Büchern auf dieser Welt, die von unzähligen Menschen immer noch gekauft und gelesen wird. Es ist zu bezweifeln, ob das jemals ein anderes Buch schaffen wird.

Bestsellerlisten

Man findet immer häufiger in Geschäften oder Zeitschriften auch sogenannte Bestsellerlisten. Wenn man diese untereinander vergleicht gibt es nur wenige Abweichungen. Egal ob man sich gerade in einem Shop befindet, oder einfach eine Zeitschrift durchblättert, Bestsellerlisten sind mittlerweile fast überall vorhanden. Für viele Leser sind die Bestsellerlisten eine wichtige Information und sehr viele Personen richten ihre nächsten Buchkäufe auch danach. Dies ist natürlich kein schlechter Zug, denn Bücher die sich in den Bestsellerlisten befinden und sich auch längere Zeit darin halten können, sind demnach auch lesenswert 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top